Verbesserungsvorschlag

Verfasser(in)

André

Datum

Vielen Dank Gürtel die Tips!

Ich plane meine erste Langstecke mit 300, eher 600km (je nachdem ich mit dem Rad oder der Bahn zurück fahre, bisher erst Erfahrung mit 220km) und möchte einen atmungsaktiven aber einigermaßen Wasserdichten Biwaksack mitnehmen. Die eine Empfehlung verweist auf einen nicht mehr gültigen Link, die andere nur auf einen Hersteller, der unzählige im Angebot hat, die für mich auf den ersten Blick nicht ideal sind.

Ich würde mich sehr über einen Tip freuen, bei 600 km würde ich mich nämlich gerne für 3-4 Stunden irgendwo hinlegen wollen.

Danke!
 

Kommentar

Danke für den Hinweis - ich habe den Link aktualisiert. Möchte aber hinzufügen, dass drei bis vier Stunden schon eine lange Zeit sind für diesen Mini-Biwaksack, da er alles andere als atmungsaktiv ist und sich entsprechend viel Kondens bildet. In diesem Fall wäre durchaus zu überlegen, auf eine atmungsaktive Hülle zurückzugreifen.

Neuen Kommentar hinzufügen