Planung 2021 - Update

Datum

Di., 17. 11. 2020

Da es 2021 ganz bestimmt nicht leicht sein wird, auf die übliche Weise, nämlich mit Stempeln, unter Pandemiebedingungen risikofrei Kontrollnachweise zu bekommen, wurde bereits die Möglichkeit angedeutet, dass der Nachweis auch mittels gpx-Tracks erbracht werden könnte. Die Tendenz geht mittlerweile dahin, ein Live-Tracking-System zu verwenden, das, als kostenlose App auf den Smartphones der Teilnehmer installiert, während der Fahrt die Punkte online aufzeichnet und diese bereits unterwegs auf den Server von ARA-Breisgau hochlädt (der unabhängig von den großen Datenkonzernen läuft). Damit wäre auch jede Manipulation ausgeschlossen.

Die Testphase läuft.

Natürlich wird es auch für Leute, die aus welchem Grund auch immer kein Smartphone besitzen, weiterhin möglich sein, die Brevets homologisieren zu lassen.