200 km Breisgau-Brevet - 2014

Autor

Stefan Leistner Baumgardt

Datum

16.04.2014

Die schwierigste Entscheidung beim diesjährigen 200er am 5. April in Freiburg stellt sich am Vorabend: Welchem Wetterbericht gebe ich den Vorzug? Zu unterschiedlich ist ihr „Nässegrad“. Ich bin dann mal optimistisch und nehme den, der den Regen für die Zeit ab 18 Uhr prognostiziert - denn dann sollte ich eigentlich unter dem Vordach vom „Augustiner“ sitzen. Nichtsdestotrotz packe ich meinen „Koffer“ und nehme mit: Wasserdichte Überschuhe, 3/4-Regenhose, Regenjacke (die ich auch als Langarmtrikot nutze) und noch den wasserdichten Helmüberzug.

BRM200 2014Doch vor dem Spass kommt noch die Arbeit. Morgens um 5 Uhr klingelt der Wecker, um 5.30 Uhr schwinge ich mich aufs Rad und fahre zum nächsten Mobility-Standort. Alles ab ins Auto und los geht es quer durch den Schwarzwald nach Freiburg. Geplante Ankunft im Augustiner, dem Frühstücks- und Startort: 7.15 Uhr. Reale Ankunftszeit: 7.18 Uhr. Fängt doch ganz gut an, oder?

→ weiterlesen beim velopflanzer