Belchen satt 2013

Autor

Andreas Schwalger

Datum

2013-08-07

So, das wäre dann auch erledigt ;-). Zur Bearbeitung stand das Super Randonee des ARA Breisgau. Mit 615km und 12.000Hm war dies eine echt harte Nuss, das wusste ich schon vorher. Ich hatte mich mit bergigen Etappen und immer wieder längeren Ausfahrten fit gehalten, aber nicht besonders auf dieses Event trainiert. Die 54h Zeitziel waren für mich weniger das Problem, ich wollte nie so lange in den Bergen fahren und bin von 45 - 48h ausgegangen in denen das gut zu fahren wäre.

Spielverderber

Autor

viavelo

Datum

2013-06-12

Das Brett, auf dem ich mich rücklings ausgestreckt habe, misst ungefähr zwei Handbreit, und allzu sehr darf ich mich nicht bewegen, um nicht runterzurollen. Erstes Tageslicht schimmert milchglasfarben durch den Frühnebel. Allein in dieser einsamen Bushaltestelle nehme ich all das nur am Rande wahr, die Augen sind geschlossen. Eben habe ich mir von einem Kollegen noch ein entzündungshemmendes Medikament erbeten - der Rückgriff auf die Trickkiste der Pharmaindustrie scheint mir die einzige Möglichkeit, um diesem Niemandsland per Rad zu entrinnen.

Pfingstwunder

Autor

viavelo

Datum

2013-05-31

Wer sich der Welt der Randonneure annähern möchte, findet dazu allerhand Hinweise und Berichte im Netz, und selbst der Kenner der Materie stößt dort immer wieder auf Neues zum Thema Langstrecke auf zwei Rädern. Was jedoch eindeutig zu kurz kommt, ist die spirituelle Dimension unserer Leidenschaft.

Vom Schweigen der Männer

Autor

viavelo

Datum

2013-05-13

Es wäre ein Leichtes, ein neuerliches Klagelied über die Witterungsverhältnisse im Südbadischen Anfang Mai des Jahres 2013 anzustimmen - ein Wetter, das geradezu rufschädigend ist für die Audax-Bewegung im Breisgau. Die Geschichte könnte sich in den kühlen Nebelschwaden des Schwarzwaldes verlieren und im Selbstmitleid ebenso wie im feinen Nieselregen baden, der zusammen mit den Niederschlägen der vergangenen Tage den kurzen geschotterten Abschnitt zum Rinken hoch so weich macht, dass die Rennreifen wie Messer in den Boden schneiden.

Frühlingsrauschen

Autor

viavelo

Datum

2013-04-20

Am 12. April 2013 wurde der Beschluss des Verwaltungsgerichts Freiburg bekanntgegeben, in dem festgestellt wurde, dass Brevets auch weiterhin nicht genehmigungspflichtig sind, und eigentlich hätte man erwarten können, dass zur Feier des Tages noch am selben Abend betrunkene Randonneure grölend und randalierend durch Kirchzarten, dem neuen Startort der Breisgauer Randonneure, ziehen würden, ehe sie am nächsten Morgen restalkoholisiert die erste Tranche der neuen Brevetserie mit ihren Rädern in Angriff nehmen und tsunamigleich eine Schneise der Verwüstung im Breisgau hinterlassen würden.

200 Kilometer Breisgau-Brevet

Autor

Stefan Leistner Baumgardt

Datum

2013-04-20

Samstagmorgen, 7.45 Uhr, kühles Wetter - vor einem Jahr würde ich an so einem Tag noch im Bett liegen und mich auf einen warmen Nachmittag mit einer lockeren Bike-Runde über den Randen freuen. Doch heute stehe ich mit 89 anderen Velofahrenden, besser: Randonneuren, vor dem essZimmer auf einem Campingplatz in Kirchzarten und lausche den letzten informativ-mahnenden Worten von Walter, bevor um 8 Uhr das 200 km Breisgau-Brevet beginnt.

Vive la vélorution!

Autor

viavelo

Datum

2012-05-26

Freiburg, 26. Mai 2012

Nachdem im Breisgau des Jahres 2012 die Organisation eines Brevets denkbar schwierig geworden ist, scheint sich ein Trend in Richtung Randonneursfrühstück abzuzeichnen. Die angesagte Garderobe ist allerdings außergewöhnlich für einen rein kulinarischen Anlass und mir schwant Böses: die an diesem Samstagmorgen anwesenden Herrschaften, gewandet in buntem Tuch aus Lycra und Elasthan, kommen, trotz aller gegenteiliger Beteuerungen, in Wahrheit nicht wegen des liebevoll hergerichteten Frühstücksbüffets.